Dänisches Porzellanhaus - Neu, Retro und Antiquität

Hjorth Steingut

20 Artikeln
50+ Jahre Erfahrung Nordeuropas größter Händler von Royal Copenhagen

Hier finden Sie eine vollständige Liste unserer Hjorth Steingut und Keramik

Hjorth Steingut

Seite 1 von 1
20 Artikeln
Filter
Marke
Farbe
Material
Qualität
Höhe
Breite
Tiefe
Durchmesser
Preis
Vase Nr. 47, Hjorth
Vase Nr. 47, Hjorth
-15%
Vase Nr. 47, Hjorth
EUR 16,49
Vor: EUR 19,44
Artikelnr.: DG1963 Maß: H: 9 cm
Auf Lager
Jetzt kaufen
Hjorth Vase Nr.164 Höhe 8 CM
Hjorth Vase Nr.164 Höhe 8 CM
EUR 13,40
Artikelnr.: DG3040 Maß: H: 8 cm
Auf Lager
Jetzt kaufen
Hjorth Vase Nr.120 Höhe 8 CM
Hjorth Vase Nr.120 Höhe 8 CM
-21%
Hjorth Vase Nr.120 Höhe 8 CM
EUR 13,27
Vor: EUR 16,75
Artikelnr.: DG3103 Maß: H: 8 cm
Auf Lager
Jetzt kaufen
Hjorth Vase Nr. 53 mit Dekoration, Bornholmer Keramik
Hjorth Vase Nr. 53 mit Dekoration, Bornholmer Keramik
Hjorth Vase Nr. 53 mit Dekoration, Bor...
EUR 33,38
Artikelnr.: DG3643 Maß: H: 18 cm x W: 10 cm
Auf Lager
Jetzt kaufen
HJORTH Figurine Trauernde Frau Nr. 830L
HJORTH Figurine Trauernde Frau Nr. 830L
HJORTH Figurine Trauernde Frau Nr....
Artikelnr.: DG1053 Maß: H: 16 cm x W: 7 cm x D: 10 cm
Ausverkauft
Mehr sehen
Hjorth Vase Nr. 17, Höhe 14 CM
Hjorth Vase Nr. 17, Höhe 14 CM
Artikelnr.: DG3080 Maß: H: 14 cm
Ausverkauft
Mehr sehen
Hjorth Schale Nr. 31
Hjorth Schale Nr. 31
Hjorth Schale Nr. 31
Artikelnr.: DG3163 Maß: Ø: 12 cm
Ausverkauft
Mehr sehen
Hjorth Vase Nr. 78 Hohe 14 CM
Hjorth Vase Nr. 78 Hohe 14 CM
Hjorth Vase Nr. 78 Hohe 14 CM
Artikelnr.: DG3285 Maß: H: 14 cm x Ø: 7 cm
Ausverkauft
Mehr sehen
Hjorth Tischschüssel Nr. 109
Hjorth Tischschüssel Nr. 109
Hjorth Tischschüssel Nr. 109
Artikelnr.: DG1873 Maß: H: 15 cm x Ø: 27 cm
Ausverkauft
Mehr sehen
Schüssel Nr. 34
Schüssel Nr. 34
Artikelnr.: DG1974 Maß: Ø: 12 cm
Ausverkauft
Mehr sehen
Hjorth Keramikschale Nr. 35
Hjorth Keramikschale Nr. 35
Hjorth Keramikschale Nr. ...
Artikelnr.: DG4251 Maß: Ø: 10 cm
Ausverkauft
Mehr sehen
HJORTH Figur Zwei Vögelchen
HJORTH Figur Zwei Vögelchen
HJORTH Figur Zwei Vögelchen
Artikelnr.: DG1229 Maß: H: 6 cm
Ausverkauft
Mehr sehen
Hjorth Bonbonniere / Schale mit Deckel, Weiß mit Blumendekoration
Hjorth Bonbonniere / Schale mit Deckel, Weiß mit Blumendekoration
Hjorth Bonbonniere / Schale mit Deckel, ...
Artikelnr.: DG1265 Maß: H: 10 cm x Ø: 13 cm
Ausverkauft
Mehr sehen
Vase Nr. 63 mit Blumen, Hjorth
Vase Nr. 63 mit Blumen, Hjorth
Vase Nr. 63 mit Blumen, Hjorth
Artikelnr.: DG1272 Maß: H: 12 cm
Ausverkauft
Mehr sehen
Vase mit Vogel, Hjorth
Vase mit Vogel, Hjorth
Artikelnr.: DG1971 Maß: H: 6 cm
Ausverkauft
Mehr sehen
Hjorth Vase Nr. 56 Höhe 13 CM
Hjorth Vase Nr. 56 Höhe 13 CM
Artikelnr.: DG3041 Maß: H: 13 cm
Ausverkauft
Mehr sehen
Hjorth Vase Nr. 89 mit Dekoration, Bornholmer Keramik
Hjorth Vase Nr. 89 mit Dekoration, Bornholmer Keramik
Hjorth Vase Nr. 89 mit Dekoration, Bor...
Artikelnr.: DG3644 Maß: H: 20 cm x W: 10 cm
Ausverkauft
Mehr sehen
Hjorth Vase Nr. 64 mit Dekoration, Bornholmer Keramik
Hjorth Vase Nr. 64 mit Dekoration, Bornholmer Keramik
Hjorth Vase Nr. 64 mit Dekoration, Bor...
Artikelnr.: DG3645 Maß: H: 9 cm x Ø: 10 cm
Ausverkauft
Mehr sehen
Hjort Vase Nr. 86
Hjort Vase Nr. 86
Hjort Vase Nr. 86
Artikelnr.: DG4250 Maß: H: 11 cm
Ausverkauft
Mehr sehen
Hjort Vase Nr. 86 mit Vogel auf Zweig
Hjort Vase Nr. 86 mit Vogel auf Zweig
Hjort Vase Nr. 86 mit Vogel auf Zweig
Artikelnr.: DG4293 Maß: H: 11 cm x Ø: 12 cm
Ausverkauft
Mehr sehen

Die Geschichte der Hjorths-Fabrik

Hjorth Fabrik Logo

Hjorths Factory wurde 1859 in Rønne auf Bornholm (dänische Insel in der Ostsee) gegründet. In jenen Tagen war der Name L. Hjorths Terracotta Factory.

Lauritz Hjorth (LH) war ein gebildeter Töpfer von der Fayencefabrik von Edvard Chr. Sonne in Rønne. Nach seiner Lehre reiste er nach Frankreich, Deutschland und Tschechien und erwarb gleichzeitig neue Fähigkeiten, um Kunst und Kultur zu genießen und zu absorbieren. Die Reise dauerte drei Jahre, nach der er die Fabrik in seinem Elternhaus in Rønne anfing.

Zu Beginn bestand die Produktion aus Blumentöpfen, Zündholzhaltern und Wasserkühlern. Das Geschäft war so gut, dass die Fabrik bereits 1862 an den heutigen Standort in Krystalgade umziehen konnte. Die Produktion bestand zur Zeit ausschließlich aus Dekorationsgegenständen, in einer Zeit, in der solche Fabriken meist nur Küchengeräte für den Küchengebrauch produzierten.

Hjorth KrugHjorth VaseHjorth Tischschale

Im Jahre 1865 beschäftigte Hjorth 10 Personen, darunter der spätere berühmte Dichter Holger Drachmann. Schon bald musste die Fabrik in das Nachbargebäude expandieren. Es war ein großartiges Geschäft, dass sie die antiken griechischen Vasen und die dänischen Altertümer kopierte.

Die schwarze Terrakotta (Kohle wurde in den Öfen gleichzeitig mit den Gegenständen gefeuert) wurde ab 1880 hergestellt. Die Fabrik hatte großen Erfolg international, und schon 1880 wurden Hjorths Artikel in den großen Kaufhäusern von Paris, London und Berlin verkauft und so weit weg wie in Australien, New York und St. Thomas. Die Fabrik nahm auch an den großen Weltausstellungen in Altona 1869, London 1870 und 1874 sowie New Orleans 1885 teil.

Als um die Jahrhundertwende der Turismus Einzug hielt, produzierte Hjorth Souvenirs wie Tellern, Aschenbechern und Bornholmer Runensteinen. Die Kinder von Lauritz Hjorth übernahmen die Fabrik nach dem Tod ihres Vaters im Jahre 1912. Beide Söhne wurden in der Fabrik ausgebildet und hatte danach neue Fähigkeiten im Ausland erworben. Alle hatten vor dem Tod von LH in der Fabrik gearbeitet. Thora leitete die Malwerkstatt, während ihre Brüder die übrige Produktion leiteten.

Hans Hjorth feuerte 1902 sein erstes Steinzeug. Das Steingut wurde aus dem Laden seines Vaters verkauft und in Kopenhagen erfolgreich ausgestellt. Auf der Weltausstellung in Brüssel 1910 erhielt sein Steingut die Goldmedaille. Der Verkauf war großartig - sowohl für den Export als auch in Dänemark. Steingutserien in Graubraun wurden ab 1913 hergestellt.

Der Export wurde während des Ersten Weltkriegs gestoppt. Hjorth-Produkte wurden hauptsächlich in Dänemark verkauft.

Die berühmten Apothekenkannen in Steinzeug wurden von 1927 produziert. Sie kamen mit Deckel in verschiedenen Größen. Die Produktion wurde nach Bestellung von Esbjerg Kroneapotek eingeleitet. Die Produktion der Apothekenkannen aufhörte während des Zweiten Weltkrieges, da die Fabrik Probleme hatte, den Rohstoff zu holen, sowie Holz zum Abfeuern der Kannen (Steinzeug wird bei 1300 Grad gefeuert). Stattdessen begannen sie die Produktion von weißverglasten Fayence, die bei deutlich niedrigeren Temperaturen gefeuert wurden können. Sie hatten bis 1960 eine beträchtliche Fayence-Produktion. Es war eine große Auswahl an vielen Artikelnummern von Teegeschirr über Krüge bis zu Schüsseln und Tellern - oft mit schmalen, geschlossenen Rillen. Dieser Stil wurde von Erik Hjorth (Peter Hjorths Sohn) entworfen. Alles primär aus dem Fabrikladen verkauft.

Ab 1930 arbeiteten verschiedene Künstler für die Fabrik. Die vierten Hjorth Generation - Ulla und Marie Hjorth übernahmen die Fabrik 1982 nach dem Vater Erik Hjorth. Beide Schwestern arbeiten mit individuell charakterisierter Keramik sowie Geschirr. Die Fabrik war von 1993 bis 1995 geschlossen, aber 1995 als Arbeitsmuseum wiedereröffnet. Hier kann man Produktionstechniken und Gegenstände aus dem Jahr 1859 sehen, so wie man sieht, wie die Schwestern im Museumsshop Keramikarbeiten betreiben und kaufen.