Dänisches Porzellanhaus - Neu, Retro und Antiquität

Kosta Boda

19 Artikeln
50+ Jahre Erfahrung Nordeuropas größter Händler von Royal Copenhagen

KostaBoda ist eigentlich drei Fabriken in den Dörfern Kosta, Boda und Aafors in Småland, Schweden. Jeder von ihnen hat eine spannende Geschichte und Erfahrungen, aber sie stehen zusammen in der Marke "Kosta Boda". In Schweden heißt das ganze Gebiet "Glasriket" ("Das Glasreich").

Kosta Boda

Seite 1 von 1
19 Artikeln
Filter
Marke
Farbe
Material
Qualität
Jahre
Höhe
Breite
Tiefe
Durchmesser
Preis
1974 Kosta Boda jährlicher Glasteller, Engel mit Buch
1974 Kosta Boda jährlicher Glastell...
EUR 30,18
Artikelnr.: OX1974 Jahre: 1974 Maß: Ø: 23 cm
Auf Lager
Jetzt kaufen
KostaBoda Weihnachtsbecher 1976
KostaBoda Weihnachtsbecher 1976
-49%
KostaBoda Weihnachtsbeche...
EUR 19,99
Vor: EUR 39,57
Artikelnr.: S1093 Maß: H: 22 cm x Ø: 10 cm
Auf Lager
Jetzt kaufen
1974 Kosta Schweden Familie, Tante Rosie
1974 Kosta Schweden Familie...
EUR 106,65
Artikelnr.: KF1974 Jahre: 1974 Maß: H: 12 cm
Auf Lager
Jetzt kaufen
1971 Kosta Boda jährlicher Glasteller, die Jungfrau Maria und Jesuskind
1971 Kosta Boda jährlicher Glasteller, die Jungfrau Maria und Jesuskind
-34%
1971 Kosta Boda jährlicher Glastell...
EUR 19,99
Vor: EUR 30,18
Artikelnr.: OX1971 Jahre: 1971 Maß: Ø: 23 cm
Auf Lager
Jetzt kaufen
1970 Kosta Schweden Familie, Mutter
1970 Kosta Schweden Familie...
EUR 106,65
Artikelnr.: KF1970 Jahre: 1970 Maß: H: 12 cm
Auf Lager
Jetzt kaufen
1971 Kosta Schweden Familie, Vater -12%
1971 Kosta Schweden Familie...
EUR 93,77
Vor: EUR 106,65
Artikelnr.: KF1971 Jahre: 1971 Maß: H: 16 cm
Auf Lager
Jetzt kaufen
1972 Kosta Schweden Familie, Zwillinge
1972 Kosta Schweden Familie...
EUR 106,65
Artikelnr.: KF1972 Jahre: 1972 Maß: H: 12 cm
Auf Lager
Jetzt kaufen
1973 Kosta Schweden Familie, Fräulein Kosta
1973 Kosta Schweden Familie...
EUR 106,65
Artikelnr.: KF1973 Jahre: 1973 Maß: H: 12 cm
Auf Lager
Jetzt kaufen
1975 Kosta Schweden Familie, Großvater -13%
1975 Kosta Schweden Familie...
EUR 93,23
Vor: EUR 106,65
Artikelnr.: KF1975 Jahre: 1975 Maß: H: 12 cm
Auf Lager
Jetzt kaufen
1976 Kosta Schweden Familie, Liebling -25%
1976 Kosta Schweden Familie...
EUR 80,36
Vor: EUR 106,65
Artikelnr.: KF1976 Jahre: 1976 Maß: H: 12 cm
Auf Lager
Jetzt kaufen
1980 Kosta Schweden Familie, Hund
1980 Kosta Schweden Familie...
EUR 106,65
Artikelnr.: KF1980 Jahre: 1980 Maß: H: 12 cm
Auf Lager
Jetzt kaufen
1972 Kosta Boda jährlicher Glasteller, Sankt Georg und der Drache -34%
1972 Kosta Boda jährlicher Glastell...
EUR 19,99
Vor: EUR 30,18
Artikelnr.: OX1972 Jahre: 1972 Maß: Ø: 23 cm
Auf Lager
Jetzt kaufen
1973 Kosta Boda jährlicher Glasteller, Karavelle
1973 Kosta Boda jährlicher Glastell...
EUR 30,18
Artikelnr.: OX1973 Jahre: 1973 Maß: Ø: 23 cm
Auf Lager
Jetzt kaufen
Glasbecher von KostaBoda mit Motiv von Gustav Vasa 1523-1560
Glasbecher von KostaBoda mit Motiv von Gustav Vasa 1523-1560
-50%
Glasbecher von KostaBoda mit M...
EUR 19,85
Vor: EUR 39,57
Artikelnr.: S1092 Maß: H: 15 cm x W: 15 cm x D: 12 cm
Auf Lager
Jetzt kaufen
"Snow Ball" Glas Teelichthalter, 9 cm, Kosta Boda
"Snow Ball" Glas Teelichthalter, 9 c...
Artikelnr.: DG2145 Maß: H: 8 cm x Ø: 10 cm
Ausverkauft
Mehr sehen
KostaBoda Vase Nr. 47848 von Sigurd Persson
KostaBoda Vase Nr. 47848 von Sigurd ...
Artikelnr.: DG3360 Maß: H: 21 cm x W: 11 cm x D: 9 cm
Ausverkauft
Mehr sehen
"Snow Ball" Kleiner Glasteelichthalter, 7 cm
"Snow Ball" Kleiner Glasteelichthalter, 7 cm
"Snow Ball" Kleiner Glasteelichthalter,...
Artikelnr.: DG3568 Maß: H: 6 cm x Ø: 7 cm
Ausverkauft
Mehr sehen
1977 Kosta Schweden Familie, Onkel Bill
1977 Kosta Schweden Familie...
Artikelnr.: KF1977 Jahre: 1977 Maß: H: 12 cm
Ausverkauft
Mehr sehen
1979 Kosta Schweden Familie, Großmutter
1979 Kosta Schweden Familie...
Artikelnr.: KF1979 Jahre: 1979 Maß: H: 12 cm
Ausverkauft
Mehr sehen

Kosta:

Gegründet im Jahr 1742 auf Wunsch von König Frederik I von zwei Staatsoberhäuptern aus Stael und Kalmar, auch Generäle in der Karl XII Armee. Der Name stammt von den Gründern Anders Koskull, Gouverneur von Kalmar, und Georg Bogislaus Staël von Holstein, Gouverneur von Kronoberg - Ko-Sta. Tapfere und wichtige Männer, die die älteste und größte Glashütte in Schweden gründeten.

In den ersten 150 Jahren umfasste die Produktion vor allem Fensterglas (für den Bau des Tessiner Schlosses in Stockholm), luxuriöse Trinkgläser (für die königliche Familie) und Kronleuchter. Als Folge der industriellen Revolution wurden große Veränderungen vorgenommen. Die Hälfte der Produktion in den Glashütten von Kosta bestand noch aus Fensterglas. Der Wettbewerb nahm zu, und eine steigende Nachfrage nach Ornamentglas und Glas für den täglichen Haushalt zwang Kosta, Änderungen in der Produktion vorzunehmen. Inspiration wurde in Deutschland und später in Frankreich gefunden, wo Ideen für Design und Formen kopiert wurden.

Kosta eröffnete 1866 in Stockholm ein eigenes Geschäft und um 1870 bewarb sich Kosta um eine eingetragene Firma. Die größte Bedrohung für die Glashütte kam während des Zweiten Weltkriegs. Der Abschluss der Arbeiten wurde in Betracht gezogen, aber der junge Axel F. Hummel (nicht verwandt mit Maria Innocensia Hummel, Deutschland) verwandelte die Werke in eine moderne Glasindustrie. Die Arbeiten überlebten, indem sie eine Serie von Konservierungsgläsern produzierten, die in die meisten Länder der Welt exportiert wurden. Noch in der Mitte des 19. Jahrhunderts war Kosta die einzige Glashütte im südöstlichen Teil von "Småland". Innerhalb der nächsten 50 Jahre wurden 48 neue Glashütten in diesem Bereich gegründet.

Als sich die Zeiten änderten, nahm Kosta die Produktion von künstlerisch hergestellten Glasprodukten auf. Künstler wurden direkt in der Glashütte engagiert und die Produktionslinie veränderte sich in verschiedenen Stilrichtungen zu einem ganz anderen Ausdruck. Bis 1970 erlebte Kosta einen starken Anstieg des Exportes von Figuren und der Zahl der Besucher, die die Glashütten besuchten. Kosta wurde 1975 von Uppsala-Ekeby gekauft. 1976 wurde er mit Boda und Åfors zu Kosta-Boda zusammengeschlossen.

Boda:

Die Glashütte Boda wurde 1864 gegründet. Künstler waren bis zum Jahrhundertwechsel nicht mit den Glashütten verbunden. Zwischen 1953 und 1973 arbeitete der Künstler Erik Höglund bei Boda und machte schwedisches Glas weltberühmt. Die Künstler Monica Backström und Kjell Engman haben aus ihren Ateliers bei dieser Glashütte ihre Produkte kreiert.

Zusammen mit Kosta und Aafors im Jahr 1976, um KostaBoda zu bilden.

Aafors:

1876 ​​in der Gemeinde Kalmar von einer Familie von Glasbläsern aus Kosta gegründet. Heute arbeiten hier der berühmte Glaskünstler Bertil Valliens und seine Frau Ulrica Hydman-Valliens in ihrem großen Atelier. Bertil Valliens ist, ohne Konkurrenz "The Grand Old Man" aus schwedischem Glas. Seine Kreationen sind in angesehenen Kunstmuseen auf der ganzen Welt vertreten.

Auch bei Åfors hat die Künstlerin Gunnel Sahlin ihre farbenfrohen Vasen in schillerndem Orange, klarem Limegreen und Zitronengelb geschaffen.

Åfors fusionierte 1976 mit Kosta und Boda zu KostaBoda. Die Atmosphäre in Åfors ist sehr interessant, aufregend und innovativ mit drei international bekannten Künstlern, die mit Begeisterung ihren ganz eigenen Stil schaffen. In diesem Studio wurden mehrere neue Techniken und Stile entwickelt.

In Åfors finden Arbeitergottesdienste statt, die eine alte Tradition wieder einführen. Der Gottesdienst findet einfach mitten im Produktionsbereich statt.

Das Glasreich gibt Ihnen die Möglichkeit, ein altes Gericht zu testen, das eine Geschichte von etwa drei oder vierhundert Jahren hat. Der Name des Gerichts ist "Hyttsill" (Huthering). Das Gericht besteht aus (glas-) ofengebackenem Hering, Speck, Würstchen, Ofenkartoffeln, aromatisierte Butter und Brot mit Butter. Früher waren die Glashütten wohl die einzigen, die im Winter warme Räume boten. Nicht nur der Glasbläser, sondern auch der Rest des Dorfes, aber auch vorbeiziehende Wanderer suchten die Glashütte auf, für ein gutes Essen und eine warme Nacht.

Heute haben Sie die Möglichkeit, dieses uralte Gericht zu essen und Ihr Glück in der Glasbläserkunst zu testen. Die Zusammenarbeit zwischen den Glasereien Kosta, Boda und Åfors begann in den 1960er Jahren. 1976 fusionierten die drei Werke zu KostaBoda (KB), und das Unternehmen hat sich weltweit eine solide Position erobert - verkauft in fast allen Ländern, insbesondere in Norwegen. Fast 20 Prozent des Gesamtumsatzes kommt aus Norwegen. Deshalb gründete KB 1972 eine Niederlassung in Norwegen.

Ab Herbst 1997 war das Unternehmen Teil des Kunstkonsortium Royal Scandinavia.

Seit dem 1. Juni 2005 ist KostaBoda Teil der New Wave Group. Die Designergruppe bei KostaBoda besteht heute aus Monica Backström, Olle Brozén, Anne Ehrner, Kjell Engman, Ulrica Hydman-Vallien, Anne Nilsson, Gunnel Sahlin, Bertil Vallien, Ann Wåhlström und Göran Wärff. Das Glas von KostaBoda ist nicht jedermanns Sache. KostaBoda ist teuer, aber Kunst darf sein. Ihre Produkte werden in Ländern mit billiger Arbeit stark kopiert. KostaBoda hält das für ein Kompliment. Wir müssen experimentieren und neue Gedanken denken.